Bild des Monats

Foto

Dark Night 2017


Stadtplan von Kindern für Kinder

Ausschnitt Startseite


 

brabbelgruppe flyer web

Ab sofort können sich im Sozio-kulturellen Zentrum "Hafenstraße" e.V. Interessenten für die Anti-Rassismus-Trickfilm-Werkstatt vom 15.-24. Oktober 2004 in Meißen bewerben. Junge Menschen ab 12 Jahre (Altersgrenze ist nach oben offen) können in diesen Tagen mit Hilfe von Referenten verschiedene Animations- und Trickfilme (Knete, 3-D, Foto, Collagen, Puppen, Lego, Naturmaterialien usw.) erstellen.Nach der Werkstatt "mutig - mutiger - am mutigsten" (2002) sowie der Trickfilm-Gruppe beim "Schwarz-Weiß-Camp" (2003) innerhalb des Projektes "Civitas - Der Hafenkanal" (2001-2003) produzieren wir zum wiederholten Mal mit den Mitteln des Trickfilms multimediale Beiträge zum Themenbereich Zivilcourage, Toleranz und Anti-Rassismus. Wir haben drei Referenten für die Teamarbeit angefragt.Das Projekt beginnt am Freitag, 15.10.2004 um 18.00 Uhr mit einer Runde zum gegenseitigen Kennen lernen und dem Einteilen der einzelnen Teams. Danach werden wir gemeinsam in einen maximal zweitägigen Brainstorming-Prozess gehen und anschließend an den einzelnen Trickfilmen arbeiten. Dabei können die Teilnehmer an einem eigenen Trickfilm oder mit der Gruppe an gemeinsamen Beiträgen werkeln.Die Abschlusspräsentation der Anti-Rassismus-Trickfilm-Werkstatt findet am 23. Oktober 2004, ab 19.00 Uhr im Saal des Sozio-kulturellen Zentrums "Hafenstraße" e.V. Dazu gibt es Live Musik und Tanz.Der Teilnahmebeitrag beträgt ohne Übernachtung und Verpflegung 39,00 Euro. Bei Bedarf können wir Euch vor Ort (oder in der nahen Umgebung) kostengünstige Übernachtung und Verpflegung organisieren.Diese Werkstatt ist das zweite umfangreiche Projekt im Rahmen von "Couragierte Bilder - Die Serie" 2004.Die Abschlusspräsentation der Anti-Rassismus-Trickfilm-Werkstatt findet am 23. Oktober 2004, ab 19.00 Uhr im Saal des Sozio-kulturellen Zentrums "Hafenstraße" e.V. Dazu gibt es Live Musik und Tanz. Eintritt: 3,00 Euro. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Tel.: 0 35 21/78 00 10