Bild des Monats

Foto

Dark Night 2017


Stadtplan von Kindern für Kinder

Ausschnitt Startseite


 

brabbelgruppe flyer web

Vor fast zwei Jahren begann eine erfolgreiche Kooperation des „Hafenstraße“ e.V. mit dem „Augen Auf“ e.V. aus Potsdam. Im Filmprojekt „Couragierte Bilder“ begleiteten Jugendliche ein professionelles Filmteam bei der Produktion zweier Kinospots gegen Rechtsextremismus und dokumentierten deren Arbeit. Die Spots – u.a. mit Axel Prahl („Halbe Treppe“) und Florian Lukas („Good Bye Lenin“) – liefen erfolgreich im Kino und Fernsehen. Grund genug, an den Erfolg anzuknüpfen. In diesem Jahr laden wir Film- und Musikbegeisterte (ab 14 Jahre) recht herzlich vom 18. bis 31. Juli 2004 nach Strehla in das Film- und Musikcamp zur Fortsetzung „Couragierte Bilder – Die Serie“ ein. Neben Thomas Frick (Regie, Drehbuch), Andreas Krug (Kamera), Christine Zart (Schauspiel), Alex Stocker (Musik, Ton), Rene Plaul (Reportage) und Franz Werner Rautenstock (Kostüm, Bühne) werden die behinderten und nicht-behinderten Teilnehmer an Film- und Musikbeiträgen zum Thema „Toleranz gegenüber dem Anderen“ basteln. Neben den Sparten Kostüm, Bühne, Maske, Schauspiel, Kamera und Regie für den Kurzfilm sowie der Reportagegruppe können sich die Medienproduzenten diesmal auch für das Musik- bzw. Tonteam entscheiden. Der Teilnahmepreis beträgt 315,00 € (inkl. U/V) und 80,00 € (excl. U/V). Dafür bieten die Stadt Strehla, die Jugendherberge – untergebracht in einer alten Mühle – und ihre naturnahe Umgebung die besten Bedingungen. So schnell wie möglich – denn nur noch wenige Plätze sind frei – können sich Interessenten mit einer kleinen Bewerbung und der Angabe des Wunsch-„Berufes“ per Brief, Mail oder Fax anmelden. Alle Ergebnisse werden in einer von den Teilnehmern selbstgestalteten Abschlusssendung mit Live-Musik, DJ’s und Show am 30.07.2004, 19.30 Uhr in Meißen öffentlich präsentiert. Weitere Aufführungen der Projektergebnisse sind dann in Torgau, Meißen und Zwickau geplant.