Bild des Monats

Foto

Dark Night 2017


Stadtplan von Kindern für Kinder

Ausschnitt Startseite


 

brabbelgruppe flyer web

Als Special Guests eröffnete „Done to the wide“ den Abend mit treibenden Riffs. Prügelnde Drums und kreischende Gitarren folgten bei der Weimarer Band „Amenia“. Eine Pause beim Headbangen einzulegen war unmöglich, es folgten „Insane“ aus Ungarn. Mit melodischen Einschlägen konnten sie auch Nichtmetaler von ihrer Musik überzeugen. Die starke Dynamik des Abends fand ihren Höhepunkt beim Auftritt von „Nobodys Fear“. Vielfältige Gitarrenarbeit und ein temporeiches Schlagzeug entließen lange - und kurzhaarige Gäste zufrieden in die Nacht.