Projekte

  • "Das sagenhafte Stadtbuch von Meißen"

  • Brabbelgruppe
International ging es am Samstag zu. Die Band „Indyus“ aus Österreich startete mit energiegeladen, schnellen Riffs. Das Tempo steigerte sich beim Auftritt von „Nobodys Fear“, die ihre zweiwöchige Tour damit erfolgreich beendeten. Mit Showeinlagen am Bass animierten sie das Publikum zu Beifallstürmen. Der Abend erreichte seinen Höhepunkt, als die Brasilianer von „Drowned“ die Bühne betraten. Jetzt wurde um die Wette gebangt und auch das Stage diving fehlte nicht.